Kontakt

Sie erreichen uns unter folgender Telefonnummer: 07191-66389

Wenn Sie uns hier Ihren Namen und Ihre Telefonnummer hinterlassen, rufen wir Sie auch gerne zurück!

Captcha aktualisieren

* Pflichtfelder

Herausnehmbare Zahnspangen

In der Kinderbehandlung kommen in der Regel herausnehmbare Behandlungsgeräte zum Einsatz. Abhängig vom Behandlungsziel verwenden wir sogenannte aktive Platten oder funktions­kiefer­orthopädische Geräte.

Sanfte Korrektur

Aktive Platten sind das Mittel der Wahl, um den Oberkiefer zu verbreitern und so mehr Platz für die durchbrechenden bleibenden Zähne zu schaffen oder Zähne und Zahngruppen kippend zu bewegen. Sie bestehen aus einer Kunststoffbasis, in die Halteelemente sowie Dehnschrauben oder -federn eingelassen sind. Regelmäßig getragen und weitergestellt sorgen sie so für eine Korrektur der Zahnstellung.

Das Wachstum nutzen

Funktions­kiefer­orthopädische Geräte liegen relativ locker im Mund. Die Kraft zur Korrektur kommt hier nicht von der Spange selbst – sie überträgt stattdessen die Muskelkräfte von Zunge, Wangen und Lippen, um die Kiefer während ihres Wachstums sanft zu formen. Zu diesen FKO-Geräten gehören zum Beispiel der Aktivator, der Bionator und Funktionsregler.

Ausreichend lange Tragezeit nötig

Die Zahnspangen müssen ausreichend lange getragen werden – nur so lässt sich die gewünschte Korrektur erreichen. Die Tragezeit beträgt mindestens 14 Stunden pro Tag! Um unsere jungen Patienten zu motivieren, dürfen sie die Farbe ihrer Zahnspange selbst aussuchen – anschließend stellen wir sie in unserem Labor individuell in der Wunschfarbe her.

Weitere Informationen zu herausnehmbaren Zahnspangen hält unser KFO-Ratgeber für Sie bereit.